Künstliche Intelligenz im Handel: Was die Experten sagen

IN Artificial Intelligence — 23 November, 2017

Die wichtigste Erkenntnis unseres Besuches der Shoptalk 2017 war, dass das Interesse der Branche an künstlicher Intelligenz (KI) enorm groß ist.

Nicht nur wir als innovatives Technologieunternehmen erforschen und entwickeln aktiv den Einsatz von KI in der Einzelhandelsbranche, auch alle anderen – von den Medien bis zu führenden Analysten – befassen sich intensiv mit den Möglichkeiten, Chancen und dem konkreten Nutzen von künstlicher Intelligenz für den Handel.

Die Schlagzeilen und Einschätzungen der Branchenexperten lesen sich wie eine dringende Aufforderung an Einzelhändler: Künstliche Intelligenz ist viel mehr als ein Konzept für die Zukunft, sie ist längst gelebte Realität! Die spannendsten Kommentare haben wir in unserem neuen Video „Künstliche Intelligenz im Handel: Was die Experten sagen“  zusammengefasst.

 


Wo sehen die Branchenführer und -beobachter die größten Verbesserungen, die KI dem Einzelhandel bringt? Wie schnell werden die Innovatoren die Nachzügler hinter sich lassen? Lesen Sie hier ein paar der Einschätzungen.

KI revolutioniert den Einzelhandel

„Künstliche Intelligenz ist nach Omnichannel und Big Data der nächste große Technologietrend, der den Einzelhandel – auch den stationären – revolutioniert,“ so Peter Breuer, Seniorpartner der Unternehmensberatung McKinsey & Company und Experte für künstliche Intelligenz im Handelsblatt, Juni 2017.

KI kann Geschäftsprozesse gewinnbringend unterstützen

„CIOs sollten ihre Geschäftsprozesse dahingehend untersuchen, wie KI ihr Geschäft gewinnbringend unterstützen kann.“ Das raten die Analysten Gartner in ihrem Beitrag Smarter with Gartner, The Disruptive Power of Artificial Intelligence im Januar 2017.

Diesem Rat können wir uns nur anschließen. Denn unsere Erfahrung mit KI-Projekten im Einzelhandel zeigt, dass es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für KI in den unterschiedlichsten Bereichen des Einzelhandels gibt. Das nächste Jahr wird aus unserer Sicht ganz klar durch Automatisierung geprägt sein. Künstliche Intelligenz ist dabei eine Schlüsseltechnologie. Es gilt nun, die Technologie in die Geschäftsprozesse einzubetten und wertschöpfend einzusetzen. Dazu gibt es bereits erfolgreiche Beispiele im Handel wie die automatisierte Warendisposition oder Preissetzung. Die Digitalisierung ist in vollem Gange und wird 2018 noch stärker die Prozesse der Zukunft dominieren.

Die Aufgabe des CIOs geht unserer Ansicht nach allerdings noch über das Definieren von Einsatzgebieten hinaus. Er muss nicht nur die passende KI-Technologie und den richtigen Anbieter finden, sondern außerdem seine Kollegen der Führungsebene vom Wert und Nutzen überzeugen, die KI unternehmensweit bringen kann. Die Geschäftsführung ist sich häufig gar nicht bewusst, dass KI-Technologie bestehende Technologien keineswegs ersetzt, sondern dass sich KI-Lösungen nahtlos in vorhandene Systeme integrieren lassen, um sehr schnell Ergebnisse zu liefern. Hier müssen die CIOs oftmals erst Überzeugungsarbeit leisten.

KI macht Filialen effizienter

„Robotics und künstliche Intelligenz werden die Filiale der Zukunft effizienter gestalten.“ Zu diesem Schluss kommt John Wright, EMEA Region Manager, IGD, im Bericht „The evolution of the physical store“ im Januar 2017.

Das heißt keineswegs, dass Maschinen die Mitarbeiter im stationären Handel ersetzen werden. Im Gegenteil: KI steigert die Produktivität, indem sie ein intelligenteres Arbeiten ermöglicht. Routineaufgaben können automatisiert werden. Dadurch bekommen die Mitarbeiter mehr Zeit, sich um die Kundenberatung zu kümmern und das Einkaufserlebnis zum Erfolg zu machen.

Wenn Sie erfahren möchten, wie künstliche Intelligenz den Einzelhandel rettet, lesen Sie unser aktuelles E-Book. Hier zeigen wir Ihnen Wege, um im Haifischbecken zu überleben. Mit hilfreichen Tipps, was es bei der Einführung – auch bezüglich des Wandels in der Unternehmenskultur – zu beachten gilt, sowie handfesten Praxisbeispielen verdeutlicht das E-Book die Innovationskraft von KI im Handel. Das E-Book können Sie hier kostenlos herunterladen.

 

Dunja Riehemann Dunja Riehemann

Dunaj Riehemann ist seit 2011 Marketing & PR Director bei Blue Yonder. Die Diplom-Volkswirtin hat nahezu 20 Jahre Erfahrung mit Marketingstrategien im IT- und Softwarebereich und arbeitete hier für namhafte Firmen wie SAP und Citrix.