Mit der Digitalisierung werden die Karten neu gemischt

Zusammenfassend ist aus Teil 1 festzuhalten, dass die zukünftige Wirtschaft stark Algorithmen-getrieben sein wird. Neben Abenteuergeist und Risikofreudigkeit sollte die Gesellschaft aber auch eine Diskussion über Werte führen, wie es Josef Stoll von der Deutschen Bahn angestoßen hat. Weiterführend kam aber auch die Frage auf: Wenn unser…

Deutschland nur ein Mitläufer? Digitaler Wandel erfordert deutlich mehr Mut

Liebe Blog-Leser,

Industrie 4.0 in Harvard: mehr als Big Data und Industrie

Das Thema Industrie 4.0 ist längst in den Führungsetagen angekommen. Das bestätigt auch die German American Conference At Harvard . Die wie jedes Jahr hochkarätig besetzte Konferenz widmet dem digitalen Wandel ein ganzes Panel. Auf dem Podium: Blue-Yonder-CEO Uwe Weiss.

Die digitale Transformation fordert deutsche Unternehmen heraus

Die digitale Transformation ist allgegenwärtig. Im privaten Umfeld findet sie vielfach Ausdruck in den intelligenten Devices wie Smartphones und Tablets, mit denen Nutzer ihre Bankgeschäfte erledigen, Heizungen steuern oder Filme und Musik streamen. Im beruflichen Umfeld wird sie geprägt durch Begriffe wie „Industrie 4.0“, „Smart Grid“ und „Smart…

Automatisierte Entscheidungen in Echtzeit

Industrie 4.0 oder das Industrial Internet – im wahrsten Sinne des Wortes ein Spitzenthema: Das Weltwirtschaftsforum hat auf seinem Jahrestreffen 2014 in Davos eine Initiative dazu gestartet. Erste Ergebnisse des Forschungsprojekts sind in der Zwischenzeit erschienen.

Automobillogistik: Predictive Applications bahnen Industrie 4.0 den Weg

Rund 520 Vertreter der Logistik-, Automotive- und IT-Branche trafen sich am 3. und 4. Februar zum Forum Automobillogistik in Leipzig. Wie lassen sich die hochkomplexen Prozesse in diesem Bereich zuverlässig und effizient abwickeln? Die Digitalisierung und Predictive Applications erlauben, die Abläufe im Sinne von Industrie 4.0 zu automatisieren.

Industrie 4.0: Chip gegen Datenstau

Das Internet der Dinge mit Konzepten wie „Connected Car“ eröffnet Industrie und Verbrauchern ungeahnte Möglichkeiten. Doch einen Haken hat die Sache bislang: Wie sollen die gigantischen Datenmengen aus den Sensoren über Mobilfunknetze transportiert und in Echtzeit ausgewertet werden? Die Lösung: ein Chip mit dem NeuroBayes-Algorithmus von Blue…

Forschungsprojekt iPRODICT: Industrie 4.0 im Produktionsalltag

iPRODICT ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Pilotprojekt zu Industrie 4.0. Neben der DFKI GmbH, dem Fraunhofer-Institut IAIS, der Pattern Recognition Company GmbH und der Software AG zählt die Blue Yonder GmbH zu den Initiatoren. Als Prototyp wird eine Predictive-Analytics-Lösung im Völklinger Walzwerk der Saarstahl…

Industrie 4.0 flexibilisiert Massenproduktion

IN Industrie 4.0, Allgemein — 28 April, 2014

Wie sich Massenprodukte individuell  fertigen lassen, erfahren Sie in diesem Video von Siemens. Am Beispiel einer Abfüllanlage für Flüssigkeiten wird erläutert, dass sich über Sensoren und Kommunikationssysteme schon heute Produktionsabläufe selbstständig steuern. „Fabriken werden künftig aus Bausteinen bestehen“, sagt Professor Dr. Detlef Zühlke vom…

Auf dem Weg zum Predictive Enterprise

Der Anteil der Unternehmen, die Cloud Computing in ihre IT-Strategie einbeziehen, wächst. Ein Grund dafür ist Big Data. Das Bewusstsein steigt, dass sich mit den im Unternehmen vorhandenen Daten der Unternehmenserfolg steigern lässt. Die dazu notwendigen Rechenkapazitäten sollten flexibel zu beziehen sein. Cloudbasierte Big-Data-Projekte zahlen sich…